Praxis für Psychotherapie

EMDR  | Körperpsychotherapie | Therapeutische Hypnose



Der craniosacrale Rhythmus ist eine äußerst subtile Bewegung im menschlichen Körper, die durch das beständige und pulsierende Fließen der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum) zustande kommt. Diese Flüssigkeit umspült die zentralen Elemente unseres Nervensystems und ist ein wesentlicher Versorger und Beschützer unserer Psyche. Ist der craniosacrale Rhythmus eingeschränkt, kann dies mit psychischen Beschwerden in Zusammenhang stehen.

Craniosacrale Körperpsychotherapie bringt über den Körper Entspannung, Ausgleich und Stärkung. Es ist ein Verfahren, bei dem die Hände des Therapeuten den craniosacralen Rhythmus des Patienten erspüren und in seinem freien Fließen unterstützen. Ein entspanntes und weites Körpergefühl kann entstehen, das dem Patienten hilft, zu einem gesunden Bewusstsein von seinem Körper und seinen Körperempfindungen zurückzufinden. Craniosacarale Körperpsychotherapie vermag über den Körper die Psyche zur Ruhe zu bringen und das Gefühl zu wecken, gut bei sich zu sein.


Weiter mit: Therapeutische Hypnose




E-Mail
Anruf